4yourfitness.com - Richtig fit für immer!
4yourfitness.com - Richtig fit für immer!

Gefüllte Zucchini vegetarisch

Meine gefüllte Zucchini vegetarisch - echt lecker! :-)
Meine gefüllte Zucchini vegetarisch – echt lecker! 🙂

Meine gefüllte Zucchini vegetarisch ist In letzter Zeit zu einem meiner absoluten Lieblinge avanciert. Es hat außerdem nicht nur mir, sondern auch meiner Frau und sogar meinen Kids geschmeckt. 🙂

Zudem ist es flexibel abwandelbar.

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Süßkartoffel oder 3-4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 Gramm Käse (ich habe diesen hier verwendet)
    Wenn du es vegan magst, kannst du statt dessen Nussmus nehmen oder gleich gehackte Nüsse drüberstreuen. Hier reichen ein paar Teelöffel.
  • Kräuter (zum Beispiel Schnittlauch)
  • Etwas Öl und Salz
  • Zum Garnieren etwas Salat (Blattsalat oder Rucola)
Zubereitung:

Zuerst schälst du die (Süß)Kartoffel, schneidest sie klein und bringst sie in einem geschlossenem Topf mit weniger Wasser und etwas Salz zum Kochen.

Die Version mit viel Rucola und reichlich Emmentaler.
Die Version mit viel Rucola und reichlich Emmentaler.

Jetzt kannst du auch schon das Backrohr auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen.

Dann nimmst du dir die Zucchini vor. 😉

Du schneidest sie in der Mitte durch, so dass du dann 4 längliche Hälften vor dir hast. Dann höhlst du jede Hälfte mit einem Löffel aus, so dass du Platz hast um in die Zucchini etwas einzufüllen. Dann gibst du etwas Salz in die ausgehöhlten Zucchinihälften.

Als nächstes werden Zwiebel und Knoblauch geschält und klein geschnitten. Außerdem schneidest du dann auch noch das aus den Zucchinihälften ausgehöhlte Fruchtfleisch klein und gibst es zusammen mit etwas Öl, Zwiebel und Knoblauch in eine Pfanne. Dort schwitzt du alles ein paar Minuten an.

Inzwischen sollten auch die (Süß)Kartoffeln soweit sein. Das testest du am besten, indem du mit der Gabel heineinstichst. Sie sollten gleich wieder von der Gabel herunterfallen, dann sind sie fertig. Gib sie dann (du kannst auch noch etwas vom Kartoffel-Wasser dazugeben) zu Zwiebel und Co. in die Pfanne, zerdrücke die (Süß)Kartoffeln mit einer Gabel und lass es nochmal kurz anschwitzen.

Die vegane Variante meiner gefüllten Zucchini mit Salatgarnitur.
Die vegane Variante meiner gefüllten Zucchini mit Salatgarnitur.

Schließlich füllst du deinen Pfanneninhalt mit einem Esslöffeln in die Zucchinihälften und gibst dann noch den Schaf- oder Ziegenkäse darüber. Diesen zerbröselst du am besten zuerst in deinen Händen und streust ihn dann über deine gefüllten Zucchinihälften.

Dann geht es für die 4 Zucchinihälften für 30 Minuten bei 180 °C ins Backrohr.

Danach noch mit Kräutern bestreuen und etwas Salat garnieren.

Mahlzeit! 🙂

Nährstoffe pro Portion:

  • Kcal: ca. 500
  • Eiweiß: ca. 18 Gramm
  • Kohlenhydrate: ca. 61 Gramm
  • Fette: ca. 23 Gramm

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt durchstarten!

Hol Dir einen meiner Trainingspläne (du brauchst dafür keine Geräte) für mehr Fitness und weniger Fett.

Und lerne in meinem Guide, wie Du endlich Zeit zum Trainieren findest.

Mit einem Klick auf "Gib's mir" wirst du zur Anmeldeseite weitergeleitet. Es ist kostenlos und deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!