4yourfitness.com - Richtig fit für immer!
4yourfitness.com - Richtig fit für immer!

Mittagstief überwinden: Energiegeladen durch den Tag

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Es ist immer das Gleiche …

Rund um die Mittagszeit wirst du so schläfrig, dass du kaum noch sinnvoll arbeiten kannst.

Wie du dieses Mittagstief überwinden kannst, lernst du in diesem Artikel.

Dieser Artikel ist ein Gastbeitrag von Dimitri Rutansky, deinem Partner für professionelles Personal Training und effektive Zielerreichung. Du findest Dimitri unter https://dimitri-rutansky.de/

In unserer hektischen Welt, wo berufliche Anforderungen stetig steigen, kämpfen viele von uns in Büros weltweit oft mit dem Mittagstief.

Es ist entscheidend, die Gründe dafür zu verstehen und effektive Wege zu finden, sie zu überwinden.

Als Personal Fitness Trainer in Stuttgart mit Expertise im Gewichts- und Energiemanagement teile ich meine Erkenntnisse dazu. Hier erfährst du, wie das richtige Frühstück maßgeblich Einfluss auf deine Energie und Leistungsfähigkeit haben kann.

Mittagstief Ursachen: Die Rolle der Kohlenhydrate und Neurotransmitter

Die Auswahl und Menge der Kohlenhydrate, die du zu dir nimmst, können erheblichen Einfluss auf dein Wohlbefinden und deine Energie im Laufe des Tages haben.

Kohlenhydrate beeinflussen den Serotoninspiegel, wobei ein Anstieg des Blutzuckerspiegels nachteilig sein kann. Ein kohlenhydratarmes Frühstück kann daher dazu beitragen, Müdigkeit zu vermeiden.

Mittagstief überwinden: Mit den Tipps aus diesem Artikel schaffst du es!
Mittagstief überwinden: Mit den Tipps aus diesem Artikel schaffst du es!

Lebensmittel, die oft für das Mittagstief verantwortlich sind, sollten individuell angepasst werden. Ein einfacher Test mit einer großzügigen Portion Kohlenhydraten kann zeigen, wie sie das Mittagstief beeinflussen. Kohlenhydrate beim Frühstück und Mittagessen zu meiden oder zu reduzieren, um das Mittagstief zu vermeiden, ist ratsam.

Warum wenig Kohlenhydrate zum Frühstück sinnvoll sein können: Der Weg zu mehr Energie und weniger Müdigkeit

Ein Low-Carb-Ansatz zum Frühstück kann das Insulinmanagement optimieren, da weniger Insulin für die Stabilisierung des Blutzuckers benötigt wird.

Dies wirkt sich positiv auf die Körperfettreduktion und das allgemeine Wohlbefinden aus. Ein ausgeglichenes Insulinlevel kann entzündungshemmende Effekte haben, was mit verschiedenen Gesundheitsproblemen in Verbindung steht.

**Beispiele für ein Low-Carb-Frühstück:**

      • Griechischer Joghurt mit Beeren.
      • Skyr mit geschrotetem Leinsamen und Zimt.
      • Drei Spiegeleier (aus regionaler Bio-Zucht) und eine Handvoll Nüsse.
      • Caesar-Salat mit Olivenöl und Bio-Hähnchen, dazu einen schwarzen Kaffee mit etwas Kokosöl.
      • Rührei mit Avocado und Cherrytomaten.

Diese Low-Carb-Frühstücksoptionen sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Proteinen, gesunden Fetten und Ballaststoffen, um dir einen energiegeladenen Start in den Tag zu ermöglichen.

Außerdem passen sie auch perfekt zu Pats Anti-Weicker Challenge, da sie keinen Weizen und auch keinen zugesetzten Zucker enthalten.

Mittagstief überwinden: Tipps für den Nachmittag

Bevor wir uns in weitere Tipps stürzen, um das Mittagstief zu überwinden, sollten wir einen Moment innehalten und uns fragen: Warum sind wir mittags müde?

Es könnte tiefer liegende Ursachen geben, die es zu klären gilt. Überlege, wann du ins Bett gehst und wie gut du wirklich schläfst. Ein unruhiger Schlaf könnte eine der Hauptursachen für deine Müdigkeit sein.

In Fällen von anhaltendem Stress und Schlafmangel ist es ratsam, sich zunächst auf Stressmanagement und eine verbesserte Schlafqualität zu konzentrieren, anstatt sofort nach Energietricks zu suchen.

Falls du gut schläfst und lediglich an Tagen, an denen viel Konzentration und Energie gefordert ist, das Mittagstief überwinden möchtest, habe ich hier einige Tipps für dich:

  • Bulletproof Kaffee (1-2 Tassen schwarzen Kaffee mit etwas Kokosöl): Diese Kombination bietet eine schnelle Energiequelle und fördert die mentale Wachsamkeit.
  • Matcha Tee: Koffein und L-Theanin im Matcha Tee sorgen für eine sanfte, anhaltende Energie ohne nervöse Nebenwirkungen.
  • Blutzucker stabil halten mit einer Handvoll Nüssen und Kernen: Der Verzehr hilft, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und Müdigkeit vorzubeugen.
  • 10 Minuten Stretching-Einheit nach dem Mittagessen: Das lockert die Muskeln, fördert die Durchblutung und reduziert Steifheit.
  • Bacopa Monnieri (Das Kleine Fettblatt): Diese Pflanze wird in der ayurvedischen Medizin zur Verbesserung der Lernfähigkeit verwendet.
  • Spaziergang nach dem Essen: Ein kurzer und zügiger Spaziergang fördert die Verdauung und Blutzirkulation, was die Energieversorgung unterstützt.

Für das 10 Minuten Stretching findest du gleich hier ein paar passende Übungen zum direkt ausprobieren.

Denke daran, dass diese Tipps individuell angepasst werden sollten, und bei anhaltender Müdigkeit oder gesundheitlichen Bedenken ist es ratsam, einen Fachmann zu konsultieren.

„Abends kann ich nicht einschlafen und morgens komme ich kaum aus dem Bett.“ Ein hektischer Lebensstil kann zu Schlafstörungen, Gewichtsschwankungen, Darmproblemen und diesem allseits bekannten Gefühl führen.

Fazit: Energiegeladen durch den Tag mit dem richtigen Frühstück und gezielten Energie-Boostern am Nachmittag

Ein bewusst gewähltes Low-Carb-Frühstück, kombiniert mit der richtigen Auswahl und Verteilung von Kohlenhydraten über den Tag, kann das Mittagstief überwinden und die geistige sowie körperliche Leistungsfähigkeit steigern.

Ergänzt durch Matcha Tee, Kaffee oder einen Spaziergang stehen die Chancen gut, energiegeladen den Tag mit all den To-Do’s zu meistern. Individuelle Anpassungen sind entscheidend, um die besten Ergebnisse zu erzielen und den Bedürfnissen des eigenen Körpers gerecht zu werden.

Referenzen

  1. [ResearchGate – Structure of the Blood-Brain Barrier](https://www.researchgate.net/profile/Richard_Hawkins/publication/7405702_Structure_of_the_Blood-Brain_Barrier_and_Its_Role_in_the_Transport_of_Amino_Acids/links/55a540f708aef604aa042f77/Structure-of-the-Blood-Brain-Barrier-and-Its-Role-in-the-Transport-of-Amino-Acids.pdf)
  2. [PubMed – Amino Acid Transport](https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/13261)
  3. Shoelson, S. E., Lee, J., & Goldfine, A. B. (2006). Inflammation and insulin resistance. Journal of Clinical Investigation, 116(7), 1793-1801.

Titelbild: Foto von Peter Conlan auf Unsplash

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Dimitri Rutansky

Als Personal Trainer ist es seine Spezialität, Menschen über 30 dabei zu unterstützen, einen erfüllten und sportlichen Lebensstil zu führen. Gesundheit und Fitness sind für ihn von zentraler Bedeutung, um das Leben in vollen Zügen zu genießen zu können. Ohne von der Flut an Informationen oder komplexen Ernährungsplänen überfordert zu werden. Als IHK-Ausbilder fördert Dimitri die Entwicklung von Nachwuchskräften im Sport- und Fitnessbereich. Seine Arbeit umfasst Vermittlung theoretischer und praktischer Sachverhalte sowie die Planung betrieblicher Ausbildungen. Dimitri bietet kostenlose Beratungen zum Thema Personal Training an, vor Ort und online unter: dimitri-rutansky.de/personal-trainer-stuttgart-terminkalender/.

Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt durchstarten!

Hol Dir einen meiner Trainingspläne (du brauchst dafür keine Geräte) für mehr Fitness und weniger Fett.

Und lerne in meinem Guide, wie Du endlich Zeit zum Trainieren findest.

Bei Anmeldung zu meinen Newsletter bekommst du die Trainingpläne, den Guide und vieles mehr kostenlos.
Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!