4yourfitness.com - Richtig fit für immer!
4yourfitness.com - Richtig fit für immer!

Fitflip im App-Check

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Die App Fitlip möchte dir dabei helfen, deinen Trainings- und Abnehmfortschritt mit verlgeichbaren Fotos im Zeitverlauf sichtbar zu machen.

Das funktioniert ganz gut und ist vor allem für all jene nützlich, die vor haben, Fotos von sich selbst zu machen (was ein guter Ansatz ist, um seinen Körperbau zu tracken) um zum Beispiel ihren Abnehmerfolg zu dokumentieren.

Die besagte App der Firma Effects habe ich mir in diesem Test genauer angesehen. 

Die Eckdaten

  • Name: Fitflip
  • Hersteller: Effects
  • Version: 1.2.1.0.1
  • Größe: 5,2 Mb
  • Preis: kostenlos (oder ohne Werbung und erweiterten Funktionen € 2,79)
  • Gerät: Getestet auf Samsung Galaxy S4 mit Android 4.3
  • Link zur App auf Google Play

Test

Die App Fitflip ist einfach und intuitiv zu bedienen. Das Menü ist übersichtlich strukturiert.

Das Wischen durch die letzten Bilder geht bei mir allerdings nicht ganz reibungslos, da muss man ein bisschen fummeln um das mittlere Bild (bei drei hochgeladenen) ansehen zu können. Erst bei mehreren Bildern wirkt das schön flüssig.

Das Aufnehmen der Bilder geht gut von der Hand – es wird auch der Winkel mit dem du dein Smartphone hältst angezeigt, so dass du einfacher vergleichbare Bilder hinbekommst. 

Optisch macht die App einen rundum guten Eindruck. Nur wenn man pink nicht mag, sollte man zu einer anderen App greifen – das ist nämlich die Hauptfarbe, die man auch nicht umstellen kann. 😉

Ich hatte in der mehrwöchigen Testzeit nur einen Absturz, der kann auch an meinem Smartphone gelegen haben.

Der Akkuverbrauch ist auch nicht verschwenderisch, sagt zumindest meine Clean Master App. Daher: Solide. Übrigens: Du kannst die Bilder von dir nicht nur aus der App heraus machen, sondern auch von anderswo importieren. Du kannst deine Bilder auch skalieren, so dass du wirklich kleinste Fortschritte schon erkennen kannst. Das macht die App auch so nützlich und um so viel einfacher als wenn du deine Bilder nur so machst und in deiner Galerie speicherst.

Der Umfang der App ist naturgemäß – hey die App macht Fotos von dir und vergleicht sie – nicht gigantisch, sie macht aber was sie soll und das auch gut.

Du kannst dir nämlich auch Statistiken mit deinen Bildern anlegen und bist flexibel dabei. Ich habe mir beispielsweise eine Bilderserie mit meinem Körperfettanteil angelegt. Das heißt ich gebe bei jedem Bild das ich machen (monatlich) meinen zuvor gemessenen Körperfettanteil ein und kann so gut meine Fortschritte verfolgen. Gleiches klappt natürlich auch mit deinem Gewicht.

Außerdem kannst du dir auch Erinnerungen einspeichern (ich werde z.B. einmal im Monat daran erinnert, ein neues Foto zu machen) und dir in der App animierte Tipps holen, wie du das Foto am besten machst, oder du dir auch ein selbstgebasteltes Stativ bauen kannst.

Gut finde ich vor allem, dass du nicht auf dein Körpergewicht als Bildtext beschränkt bist, sondern auch eigene Kategorien (wie z.B. Körperfettanteil) bestimmen kannst. Ansonsten ist auch der Ansatz der App Fotos als Fortschrittsanzeige zu verwenden gut. Darüber habe ich auch schon hier gebloggt.

Auch wenn es die App mit insgesamt 7 von 10 Sternen nicht direkt in meine Hall of Fame schafft, so doch mit dem Innovationsjoker. So eine App kann nämlich jeder brauchen, der sich gerade drauf und dran macht, sich und seinen Körper neu zu erfinden. 🙂

Pro & Contra

  • Frisches Design
  • Sehr hilfreich, wenn du gerade dabei bist deinen Körperbau zu verändern
  • Eigene Statistiken anlegen
  • App unterstützt bei der Aufnahme gelungener Fotos
  • Fotos können auch importiert und nachträglich angepasst werden
  • Werbewartezeiten nach hinzufügen eines neuen Fotos (kann durch kauf der Pro-Version um € 2,79 verhindert werden)
  • Bei wenigen Fotos klappt das Blättern durch die Fotos nicht reibungslos

Fitflip App – Fazit

Die App Fitflip ist ein Geheimtipp für alle, die ihren Körperbau verändern wollen. Sei es Abnehmen oder Muskeln aufbauen, mit der App bekommst du ein hilfreiches Tool, um deine Fortschritte in Bildern festzuhalten.

Screenshots

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Das wird dich auch interessieren:

Patrick J. Bauer

Patrick J. Bauer

Pat ist der Gründer und Hauptautor von 4yourfitness.com. Er ist Geschäftsführer eines Sportverbandes, Sportwissenschaftler, Dipl. Ernährungstrainer und Familienvater. Pat liebt Bodyweight Training und bloggt aus Leidenschaft um die Welt ein klein wenig fitter zu machen. Hier kannst du mehr über ihn erfahren.

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Jetzt durchstarten!

Hol Dir einen meiner Trainingspläne (du brauchst dafür keine Geräte) für mehr Fitness und weniger Fett.

Und lerne in meinem Guide, wie Du endlich Zeit zum Trainieren findest.

Mit einem Klick auf "Gib's mir" wirst du zur Anmeldeseite weitergeleitet. Es ist kostenlos und deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!