4yourfitness.com - Richtig fit für immer!
4yourfitness.com - Richtig fit für immer!

Die richtige Bekleidung für dein nächstes Outdoor Abenteuer [Anzeige]

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Mit der richtigen Outdoor Bekleidung wird bestimmt auch dein nächster Trip in die Natur zum Erlebnis.

In diesem Artikel bekommst du Tipps, was du – egal ob Sommer oder Winter – immer brauchst und worauf du zu welcher Jahreszeit besonders achten musst.

Lass uns gemeinsam mit einer kleinen Wanderung starten!

Dieser Artikel wird dir präsentiert von Planet Sports und enthält einen entsprechenden Link. Der redaktionelle Inhalt wurde jedoch ausschließlich von mir erstellt. Hier erfährst du mehr über Artikel dieser Art: Mehr zu Sponsored Posts.

Zwei Freunde gehen auf eine Wanderung. Es soll auf einen Berg gehen.

Der eine ist top ausgerüstet, der andere geht mit Badekleidung und Flipflops – es ist doch Sommer.

Wer wird wohl mehr Spaß an der Wanderung haben?

So plakativ dieses aus der Luft gegriffene Beispiel auch ist, so nah liegt die Vermutung, dass sich die wenigsten wirklich über die richtige Outdoor Bekleidung für ihre Wanderung Gedanken machen.

Badekleidung ist also für den Wanderausflug keine allzu gute Idee.

Genauso macht es aber auch nur wenig Sinn, in Jeans und Turnschuhen auf den nächsten Gipfel zu stürmen.

In diesem Artikel trenne ich für dich die Spreu vom Weizen: Welche Outdoor Bekleidung brauchst du wirklich und was ist nur Geldverschwendung.

Immerhin ist Wandern hinter Schwimmen die am meisten ausgeübte Sportart in Österreich.

Aber was fasziniert so am Wandern und warum wird gerade diese Sportart so häufig gemacht?

Hier ein paar gute Gründe dafür:

      • Du kannst damit deine Ausdauer stärken.
      • Du kannst die Natur in ihrer ganzen Schönheit in vollen Zügen erleben.
      • Digital Detoxing und mehr Achtsamkeit – wer wandert braucht kein Smartphone, meist gibt es dort oben ohnehin keine Verbindung und man ist mehr im hier und jetzt.
      • Etwas Neues lernen, wie zum Beispiel Karten lesen, Vogelstimmen zuordnen oder Pflanzen entdecken.
      • Wandern ist gesund, das zeigen auch wissenschaftliche Studien.
      • Egal ob Winter oder Sommer, mit der richtigen Outdoor Bekleidung kannst du jederzeit ein tolles Naturerlebnis genießen.
      • Du wirst deine eigenen Grenzen kennen lernen, vor allem dann, wenn die Berge höher werden, auf die du dich begibst.
      • Du erhöhst dein Selbstvertrauen, wenn du eine Wanderung, die du dir vorgenommen hast, auch erfolgreich durchziehst.
      • Wandern macht erst in einer kleinen Gruppe richtig Spaß, denn so kannst du die Menschen, mit denen du unterwegs bist auf eine ganz neue Art und Weise kennen lernen.
      • Das Essen schmeckt nach einer ausgedehnten Wanderung einfach noch einmal um einiges besser. 😉

Grund genug, dem ganzen mal eine Chance zu geben und deine nächste Wanderung zu planen?

Denke ich auch!

Denn wenn du Spaß an etwas hast, wird es auch leichter Gewohnheit für dich.

Wenn du gleich online deine Ausrüstung kaufen möchtest, wirst du bei Planet Sports fündig. Das riesige Angebot an Outdoor Bekleidung mit knapp 5.000 Artikeln reicht von Wanderschuhen über Rucksäcke bis hin zur richtigen Bekleidung.

Outdoor Bekleidung für den Sommer: Must-haves

Im Sommer benötigst du meist die wenigste Ausrüstung, weil die Wahrscheinlichkeit dass du frierst gering ist.

Aber Vorsicht: Unterschätze nicht die Höhenluft! Desto höher du hinaus willst, desto mehr Outdoor Bekleidung wirst du auch brauchen.

Starten wir mal mit den Schuhen. Da gibt es eine Riesenauswahl an unterschiedlichen Schuharten vom Multifunktionsschuh über den Wanderstiefel bis hin zu Hochtourenstiefel.

Wenn du auf einen Berg wanderst, benötigst du auch im Sommer genug Outdoor Bekleidung mit, vergiss das nicht!
Wenn du auf einen Berg wanderst, benötigst du auch im Sommer genug Outdoor Bekleidung mit, vergiss das nicht!

Für die meisten von uns tun es leichte Wanderstiefel, die es schon ab ca. € 100 zu kaufen gibt. Wer mehr vorhat ist mit klassischen Wanderstiefeln, die eine dicke Sohle und einen etwas höheren Schaft haben, am besten bedient. Hier muss man aber mit mehr als € 150 rechnen.

Tipp: Am besten testest du deine neuen Schuhe mal im Alltag und läufst sie so auch gleich gut ein, damit du bei deiner ersten Wanderung damit keine böse blasenförmige Überraschung erlebst.

Unter den Schuhen trägst du – erraten – Socken. Gerade im Sommer sind spezielle Wandersocken meist nicht nötig, aber wenn du ein paar Euro übrig hast, sind sie auch keine schlechte Investition.

Eine Funktionsunterwäsche, die den Schweiß gut nach außen transportiert, ist da schon eher von Vorteil. Im Sommer kann die natürlich kurz sein oder sogar ganz ausfallen, wenn du an einem warmen Tag einfach Unterhose und Funktionsshirt anziehst und keinen allzu hohen Berg erklimmen magst.

Fehlt noch die Hose: Hier haben sich Zip-off Wanderhosen bewährt – vor allem dann, wenn die Wanderung auf einen höheren Berg gehen soll. Dort oben kann es nämlich auch im Sommer echt kalt werden.

Und: Eine Kopfbedeckung, zum Beispiel eine Kappe – die Sonne kann am Berg ganz schön herunterbrennen!

Zusätzliche Outdoor Bekleidung für den Winter: Must-haves

Neben dem, was du im Sommer ohnehin auch brauchst, solltest du im Winter natürlich warme Funktionsunterwäsche anziehen und noch einen Fleecepullover und eine (Fleece-)Jacke mit dabei haben.

Auch deinen Kopf und deine Hände musst du mit Haube und Handschuhen gegen die kalte Witterung schützen.

Tipps für weitere Ausrüstungsgegenstände

Was du sonst noch mit dabei haben solltest, egal ob Sommer oder Winter (oder irgendetwas dazwischen):

      • Rucksack
      • Funktionsshirt zum Wechseln
      • Sonnenbrille
      • Regenschutz (Jacken haben sich hier besser bewährt als Schirme – wegen dem Wind)
      • Erste-Hilfe-Set
      • Sonnencreme
      • Taschentücher
      • Evtl. Wanderstöcke
      • Verpflegung (Trinkflasche, Jause)

Daneben ist es auch eine gute Idee, ein GPS Gerät oder dein Handy dabeizuhaben, damit du im Notfall gefunden werden kannst. Am besten gehst du aber nicht alleine los, dann sinkt das Risiko verloren zu gehen, gleich um einiges. 😉

Eine Stirnlampe ist auch immer eine gute Idee, falls die Wanderung mal länger dauert, es dunkel wird und du trotzdem noch nach Hause finden möchtest. Natürlich gehört auch das Taschenmesser zur Ausrüstung des klassischen Wanderers.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Das ist dabei ein gutes Motto. Denn denk daran, alles was du im Rucksack hast, musst du auch tragen!

Fazit

Du weißt jetzt, warum Wandern so beliebt ist und du es auch mal ausprobieren solltest.

Wenn du dich gleich auf die Suche nach Wanderrouten machen willst, kannst du das bei Bergfex machen.

Außerdem bist du gut informiert über die richtige Wanderbekleidung und -ausrüstung und kennst einen guten Online-Shop mit einer riesigen Auswahl zu dem Thema.

Ich würde sagen: Du bist bereit, wir sehen uns am nächsten Berg!

Und falls nicht: Bodyweight Übungen gehen auch zu Hause. 😉

Wie sieht es mit dir aus? Wanderst du schon?

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Das wird dich auch interessieren:

Patrick J. Bauer

Patrick J. Bauer

Pat ist der Gründer und Hauptautor von 4yourfitness.com. Er ist Geschäftsführer eines Sportverbandes, Sportwissenschaftler, Dipl. Ernährungstrainer und Familienvater. Pat liebt Bodyweight Training und bloggt aus Leidenschaft um die Welt ein klein wenig fitter zu machen. Hier kannst du mehr über ihn erfahren.

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Jetzt durchstarten!

Hol Dir einen meiner Trainingspläne (du brauchst dafür keine Geräte) für mehr Fitness und weniger Fett.

Und lerne in meinem Guide, wie Du endlich Zeit zum Trainieren findest.

Mit einem Klick auf "Gib's mir" wirst du zur Anmeldeseite weitergeleitet. Es ist kostenlos und deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!