4yourfitness.com - Richtig fit für immer!
4yourfitness.com - Richtig fit für immer!

Widerstandsband kaufen: Herstellerübersicht, Tipps und Empfehlungen

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Wenn du ein Widerstandsband kaufen möchtest, siehst du dich schnell einer unüberschaubaren Vielzahl an möglichen Herstellern gegenüber.

Außerdem gibt es unterschiedliche Stärken, Materialien und einiges mehr, auf das du beim Kauf achten solltest.

Ich gebe dir in diesem Artikel eine Übersicht, mit der ich dir die Kaufentscheidung erleichtere.

Lass uns durchstarten!

Ein Widerstandsband kaufen zu wollen ist – soviel kann ich gleich zu Beginn verraten – ein guter Entschluss!

Es hilft dir nämlich dabei, dein Training variabler zu gestalten und stärkt so deinen Körper und gleichzeitig auch deine Motivation zum Dranbleiben.

Ich bin ein Verfechter von Bodyweight Training – also Training mit dem eigenen Körpergewicht – habe aber auch Widerstandsbänder zu Hause und setze sie regelmäßig in meinem Training ein. Der große Vorteil davon ist, dass du sie einerseits fürs Krafttraining, aber auch für Mobility- und Supportübungen einsetzen kannst.

Das Inhaltsverzeichnis:

Widerstandsband Basics

Lass uns zunächst einmal ein paar Begriffe auseinanderhalten.

Wenn du Widerstandsband hörst, woran denkst du da? Vielleicht hast du noch das gute alte Theraband im Kopf. Das ist in gewisser Weise zwar auch ein Widerstandsband, ist aber definitiv nicht damit gemeint.

Das kennzeichnet ein Widerstandsband:

      • Es ist in sich geschlossen
        Es hat also keinen Anfang und kein Ende, sondern ist eher wie ein großer Gummiring.
      • Gut 2 Meter lang
        Kürzere Bänder haben dann schon wieder andere Einsatzzwecke und teilweise auch einen anderen Namen.
      • Synonyme
        Du findest Widerstandsbänder oft auch unter dem Namen “Resistance Band” – seltener auch unter dem Namen Powerbands oder Fitnessband (da gibt es dann aber unterschiedliche Varianten)
      • Stärken
        Je nach Hersteller sind meist 5 unterschiedliche Stärken verfügbar, die dann auch für verschiedene Fitnessgrade und Einsatzzwecke nützlich sind.

Was gibt es noch am Markt und womit werden Widerstandsbänder leicht verwechselt?

      • Fitnessband
        Am bekanntesten in dieser Kategorie ist wohl das Theraband. Oben schon erwähnt, wobei das ähnlich ist, wie zu Klebstoff “Uhu” zu sagen – im Namen Theraband steckt also schon die Marke drinnen. Ähnlich auch beim Thema Faszienrolle, die auch oft einfach als Blackroll (Marke) benannt wird. Der wichtigste Unterschied: Weniger Zug und mit Anfang und Ende.
      • Loop Band
        Ein kurzes Band, das auch in sich geschlossen ist. Es hat andere Einsatzzwecke als die längeren Widerstandsbänder.
      • Widerstandsband mit Griffen
        Sind nicht für die selben Einsatzzwecke geeignet wie klassische in sich geschlossene Widerstandsbänder.

Du möchtest dir ein Widerstandsband kaufen? Hier am Bild siehst du, wie klassische Widerstandsbänder aussehen.

Wichtig zu wissen ist, dass sich die Hersteller in ihrem Produktbeschreibungen oft mehrerer Bezeichnungen bedienen, um ihre Produkte in den Suchen besser aufscheinen zu lassen.

Wir sehen uns in diesem Artikel in erster Linie das Widerstandsband an, das ich zuerst beschrieben habe: In sich geschlossen, ca. 2 Meter lang und in unterschiedlichen Stärken erhältlich.

Widerstandsband kaufen – aber für welchen Einsatzzweck?

Widerstandsbänder kannst du für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke verwenden. Ich möchte dir hier einen kleinen Überblick geben, wofür du sie einsetzen kannst. Danach solltest du auch entscheiden, welche Stärke du dir zulegen möchtest.

Einsatzzweck #1 – Ergänzung zum Bodyweight Training und Alternative zum Training im Fitnessstudio

Wenn du vorwiegend mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst, was ich dir grundsätzlich empfehle, dann kannst du dir ein Widerstandsband kaufen, um dein Training variantenreicher zu gestalten. Aber auch wenn du ein klassischer Fitnessstudio-Geher bist, können Widerstandsbänder dein Training zum Beispiel auf Reisen ideal ergänzen.

Du kannst vor allem dein Krafttraining mit Widerstandsbändern pimpen und bekommst einige Übungen zum Beispiel auch unterwegs gut hin (wenn du zum Beispiel keine Klimmzugstange in der Nähe hast).

Mehr über das Krafttraining mit Widerstandsbändern kannst du in folgendem Artikel nachlesen: Widerstandsband Krafttraining: Die besten Übungen und worauf du achten musst!

Tipp: Für diesen Einsatzzweck sind mittlere bis sehr starke Widerstände am besten geeignet.

Einsatzzweck #2 – Support Übungen

Wer kennt das nicht: Ein Klimmzug scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Das kannst du, wenn du schon gut trainiert bist gerne auch ersetzen durch: Ein Muscle Up scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Du baumelst an der Klimmzugstange und kannst dich noch nicht hochziehen? Dann ist ein Widerstandsband genau der richtige Helfer für dich.

Dadurch kannst du die Übung Klimmzug auch trainieren, obwohl du sie kraftmäßig noch gar nicht beherrscht. Das hilft dir dabei, sie schneller auch ohne Band ausführen zu können.

Das Band nimmt dir nämlich dann Gewicht ab und du musst nicht mehr dein ganzes Körpergewicht hochziehen.

Das gleiche Schema kannst du bei unterschiedlichsten Übungen anwenden. Auch der Pistol Squat lässt sich beispielsweise erleichtern, wenn du dich in ein Band hineinsetzt und es dir so auch wieder Gewicht abnimmt. Ein eigener Artikel zum Thema Supportübungen erscheint demnächst am Blog. Hier zum Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen!

Tipp: Für diesen Einsatzzweck verwendest du am besten mittlere bis starke Widerstände.

Einsatzzweck #3 – Mobility Übungen

Eine weitere Möglichkeit, dein Widerstandsband sinnvoll einzusetzen, sind Mobility Übungen.

Dabei geht es vor allem darum, schmerzfrei den Bewegungsumfang in deinen Gelenken zu erweitern. Du kannst dadurch Bewegungen flüssiger ausführen und deine Gelenke bleiben länger gesund.

Hier ein Beispiel einer Mobility Übung mit Widerstandsband für deine Schultergesundheit.

Wie du vielleicht schon im Video erkennen konntest, verwende ich für diese Übung ein schmales Widerstandsband.

Tipp: Für das Mobility Training verwendest du am besten leichte bis mittlere Widerstandsband Stärken.

Zwischenfazit

Du weißt nun, was ein Widerstandsband ist: In sich geschlossen, ca. 2 Meter lang und in unterschiedlichen Stärken erhältlich.

Außerdem ist der bewusst, für welche Einsatzzwecke es sich in welcher Stärke am besten eignet:

      • Sinnvolle Ergänzung für dein Bodyweight Training
        Bandstärke: Mittel bis sehr stark
      • Krafttraining auf Reisen
        Bandstärke: Mittel bis sehr stark
      • Support Übungen um schwierige Übungen zu erlernen
        Bandstärke: Mittel bis stark
      • Mobility Übungen um deine Gelenkgesundheit zu erhalten
        Bandstärke: Leicht bis mittel

Du solltest nun also einschätzen können, ob es für dich Sinn macht, dass du ein Widerstandsband kaufen möchtest.

Um dich bei der Kaufentscheidung nicht alleine zu lassen, möchte ich dir eine kleine Übersicht über die bekanntesten Hersteller geben.

Außerdem werde ich dir Tipps für den Kauf und Erfahrungsberichte aus meiner Trainingspraxis mit auf den Weg geben.

Widerstandsband Herstellerübersicht

Eines vorneweg: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ich habe die einzelnen Hersteller bewusst auch nicht verlinkt. Hersteller mit schlechten Bewertungen habe ich ebenfalls bewusst ausgespart. Das heißt das Erscheinen des Herstellers auf dieser Liste ist an sich schon ein Qualitätsmerkmal.

Darauf habe ich bei meiner Widerstandsband Hersteller Best-of Liste geachtet:

      • Mehr als 4,5 Sterne Durchschnittsbewertung und eine ordentliche deutschsprachige Beschreibung auf Amazon
      • Hergestellt aus Naturlatex (manchmal auch als Naturkautschuk bezeichnet)
      • Vernünftiger Preis
      • Mindestens 4 unterschiedliche Bandstärken verfügbar, die auch einzeln bestellbar sind

Es soll dir schlicht als Übersicht dienen und ich möchte ein paar gemeinsame Merkmale der Widerstandsband-Industrie herausstreichen und vielleicht auch das eine oder andere Unternehmen hervorheben, das meiner Meinung nach besonders gute Arbeit leistet.

Die Auflistung erfolgt alphabetisch:

      • ActiveVikings
      • Coresteady
      • Femor
      • FitBeast
      • VIA FORTIS

Wenn du also bei einem dieser fünf Hersteller zugreifst, kannst du nicht viel falsch machen.

Top Hersteller

Aber auch aus diesen fünf Herstellern – die von mir aus über 20 Herstellern bereits anhand der Qualitätskriterien oben ausgewählt wurden – stechen zwei noch einmal besonders hervor: ActiveVikings und VIA FORTIS.

Beide haben nämlich ihren Unternehmenssitz in Deutschland und bieten ein großes Sortiment in top Qualität an. Der Coolness-Faktor gibt für mich etwas den Ausschlag zu Gunsten VIA FORTIS und auch in der Praxis konnte ich mit Widerstandsbändern dieser Marke die besten Erfahrungen sammeln.

Ich verwende die von mir gekauften Widerstandsbänder der Marke VIA FORTIS bereits seit dem Jahr 2016. Auch heute halten die Bänder von damals noch immer!

Dabei verwende ich sie nicht nur für mein persönliches Training, sondern auch im Rahmen meiner Trainertätigkeit bei Group Fitness Einheiten.

Die Bänder haben mich dabei noch nie im Stich gelassen.

Du möchtest dir auch ein Widerstandsband kaufen?

Dann lies noch kurz meine Kauftipps und schlag zu!

Kauftipps und Rabattcode

Mache dir vor dem Kauf vor allem Gedanken darüber, wofür du das Widerstandsband einsetzen möchtest.

Im empfehle dir für den Start, dir erst einmal nur 2 Bänder zuzulegen. Das reicht in den allermeisten Fällen für den Anfang aus. Die Stärke wählst du je nach deinem gewünschten Einsatzzweck. Das habe ich schon weiter oben beschrieben. Für Krafttraining und Supportübungen eher mittlere bis starke Widerstände, für Mobility Übungen eher leichte bis mittlere Widerstände.

Ebenso habe ich dir Herstellerempfehlungen gegeben, bei denen du kaum etwas falsch machen kannst. Meine beiden Top Empfehlungen liste ich dir hier noch einmal alphabetisch auf:

ActiveVikings

ActiveVikings® Pull-Up Fitnessbänder | Perfekt für Muskelaufbau und Crossfit Freeletics Calisthenics | Fitnessband Klimmzugbänder Widerstandsbänder (C - Blau : Medium (Mittelstarker Widerstand))
688 Bewertungen
ActiveVikings® Pull-Up Fitnessbänder | Perfekt für Muskelaufbau und Crossfit Freeletics Calisthenics | Fitnessband Klimmzugbänder Widerstandsbänder (C - Blau : Medium (Mittelstarker Widerstand))*
  • HÖCHSTE QUALITÄT - Alle ActiveVikings Produkte genießen einen Premium-Status. Es kommen nur die...
  • LEVEL UP! - Ergänzen Sie Ihr Training. Die Bänder belasten Ihre Muskeln auf eine Art und Weise,...
  • KÖRPERFLEXIBILITÄT & DEHNUNG – Verbessern Sie Ihre Beweglichkeit mit unseren Klimmzugbändern....
  • MOBILE HANTEL & SPANNWIRKUNG - Die Bänder wiegen praktisch nichts, nehmen kaum Platz ein und sind...

VIA FORTIS

VIA FORTIS Resistance Bands + Übungsanleitung und Tasche - Widerstandsbänder/Klimmzugband und Klimmzughilfe/Fitnessband/Trainings-Bänder für Fitness & Krafttraing
1.528 Bewertungen
VIA FORTIS Resistance Bands + Übungsanleitung und Tasche - Widerstandsbänder/Klimmzugband und Klimmzughilfe/Fitnessband/Trainings-Bänder für Fitness & Krafttraing*
  • MAXIMALE BELASTBARKEIT: Die extra reißfesten Widerstandsbänder aus 100% reinem Naturlatex wurden...
  • FÜR MEHR KLIMMZÜGE: Zahlreiche CrossFit, Calisthenics und Bodyweight Athleten schwören auf die...
  • KRAFT & MOBILITÄT STEIGERN: Das Resistance Band ist der perfekte Begleiter für dein individuelles...
  • ÜBERALL TRAINIEREN: Egal ob im Urlaub, auf Geschäftsreise, im Park oder Gym. Dank der...

VIA FORTIS Rabattcode

Wenn du dir auch ein Widerstandsband kaufen und dabei sparen möchtest, kommst du über diesen Affiliate Link direkt zum offiziellen VIA FORTIS Shop*. Verwende gerne meinen Rabattcode PAT15 und spare satte 15% auf deinen Einkauf!

Fazit

Du weißt nun alles, was du wissen musst, um ein gutes Widerstandsband kaufen zu können.

Außerdem hast du konkrete Herstellertipps erhalten und bist dazu in der Lage, den Einsatzzweck deines Widerstandsbandes einzuschätzen und auf dessen Basis auch die Stärkenauswahl des Bandes zu treffen. Als kleinen Bonus hast du für einen von mir empfohlenen Hersteller auch noch einen Rabattcode erhalten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Training mit deinem Widerstandsband.

Wenn noch Fragen offen geblieben sind, stelle sie mir gerne in den Kommentaren!

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden! 🙂

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Patrick J. Bauer

Patrick J. Bauer

Pat ist der Gründer und Hauptautor von 4yourfitness.com. Er ist Geschäftsführer eines Sportverbandes, Sportwissenschaftler, Dipl. Ernährungstrainer und Familienvater. Pat liebt Bodyweight Training und bloggt aus Leidenschaft um die Welt ein klein wenig fitter zu machen. Hier kannst du mehr über ihn erfahren.

  • antworten Maria ,

    Ich selbst habe bisher nur eine Blackroll genutzt, werde aber auch ein Widerstandsband kaufen.

    • antworten Patrick J. Bauer ,

      Hey Maria!
      Blackrolls sind cool, aber Widerstandsbänder finde ich noch besser. 🙂
      Viele Grüße
      Pat

    • antworten Maximilian ,

      Ich selbst nutze seit 2015 Widerstandsbänder. Deinen Favoriten-Hersteller kannte ich noch nicht, werde ich mir aber mal anschauen, mir ist leider ein Band gerissen.

      • antworten Patrick J. Bauer ,

        Hi Maximilian!
        Danke für deinen Kommentar – ja, mach das, die sind wirklich gut!
        Viele Grüße
        Pat

      Hinterlasse einen Kommentar

      Jetzt durchstarten!

      Hol Dir einen meiner Trainingspläne (du brauchst dafür keine Geräte) für mehr Fitness und weniger Fett.

      Und lerne in meinem Guide, wie Du endlich Zeit zum Trainieren findest.

      Bei Anmeldung zu meinen Newsletter bekommst du die Trainingpläne, den Guide und vieles mehr kostenlos.
      Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!